Social Media Bridge between America and Europe by Lucia Sanders

Facebook ist Vergangenheit!

In Uncategorized on July 5, 2011 at 4:13 pm

Ein Niedergang auf Raten könnte man auch titeln. Allein im Mai diesen Jahres verlor Facebook 6 Mio User in den USA. Ebenfalls hohe Verluste mussten in England, Canada und Russland hingenommen werden. Betrachtet man die Entwicklung der Nutzerzahlen weltweit, so verzeichnet Facebook dennoch einen Zuwachs von rund 12 Mio. Nutzern. Ein genauerer Blick auf die Bewegungen in den Nutzerzahlen zeigt, dass der “Markt” der Facebook-Nutzer sich weltweit nicht zeitgleich entwickelt. Die Zuwächse kommen aus neuen und jungen Märkten, wohingegen die älteren Märkte schon den Zenit überschritten haben und dort ein Rückgang zu verzeichnen ist.

Social Network im steten Wandel

Diese Entwicklung ist ja nichts Neues, MySpace hat den schleichenden Abschied aus dem Markt erlebt und blickt man weiter zurück, findet man noch weitere Beispiele. Interessant ist die Frage nach den Gründen. Zum einen steht ein technischer Wandel dabei im Fokus. Neue Software, neue Designs, neue Apps, starker Zuwachs im Breich mobile networking sind einige Beispiele für technisch begründete Veränderungen. Die anderen Gründe liegen in Facebook selber, genauer gesagt in der Art und Weise, wie man dort mit den Kunden umgeht. Man kann ohne große Mühe die Seiten eines Unternehmens ( oder ungeliebter Konkurrenten ) zumindest zeitweise sperren lassen, Datenschutz ist eher ein Fremdwort, bei 700 Mio Usern wird Facebook gerne als Schleuder für Würmer und Viren genutzt. 30 % der 14 – 20-jährigen wurden schon Opfer von Cyber-Mobbing-Attacken – die Angreifer bleiben dabei fast immer anonym.

Millionen Facebook-Freunde oder einige tausend echte Fans?

Die Antwort findet man eigentlich schon nach wenigem Suchen in Social Media Marketing – Seiten. Die Zukunft gehört nicht mehr der Datenkrake Facebook, sie wird den kleinen regionalen Netzwerken gehören, den gruppenspezifischen Netzwerken oder den Unternehmensnetzwerken. Die Zersplitterung des Marktes ist im vollen Gange und das ist auch gut so. Denn in Zukunft wird man nur Mitglieder in die eigene Community ziehen können, wenn man die Menschen auch menschenwürdig behandelt. Das allein wird aber nicht reichen sondern ist nur Grundvoraussetzung. Das wonach die Menschen suchen, echten Inhalt, echte News, authentische Webauftritte, echten Kontakt zu anderen wird der Maßstab werden, an dem sich der Erfolg ausmachen lässt. Gier nach Geld und Millionen Followern wird jedenfalls nicht mehr auf dem Siegertreppchen stehen.

Echte und ehrliche Freunde im Web wünscht Ihnen

Lucia Sanders, Atlantic News Bridge

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: